http://www.onoff-group.de/aktuelles/news/

Die onoff AG geht an die Börse München

Die Börse für den Mittelstand wächst weiter:
Ab dem 13.05.2019 können die Aktien der onoff AG (WKN A2PBNB) aus Wunstorf, Spezialist für Industrie 4.0-Anwendungen, an der Börse München im Mittelstandssegment m:access gehandelt werden. Der erste Kurs lag bei 17,20 Euro, was einer Marktkapitalisierung von 34,40 Mio. Euro entspricht.
"Die onoff AG ist ein weiteres, sehr innovatives Unternehmen, das sich für m:access entschieden hat. Das beweist, dass sich unser Börsenplatz mit der Verbindung von hoher Transparenz für Anleger und unbürokratischem und günstigem Listing für mittelständische Unternehmen bewährt", so Dr. Marc Feiler, Geschäftsführer der Börse München.
"Wir mussten aufgrund der schwierigen Marktsituation unseren ursprünglich für Februar 2019 geplanten Börsengang leider verschieben, obwohl substanzielles Investoreninteresse vorhanden war", erläutert Dr. Uwe Ganzer, CFO der onoff AG. "Aber schon damals haben wir deutlich gemacht, dass für uns Börse mehr als nur zusätzliches Kapital für schnelleres Wachstum bedeutet", so Ganzer weiter und er fügte hinzu: "Wir wollen durch die Einbeziehung in m:access mehr Öffentlichkeit für unser Unternehmen schaffen und unseren Bekanntheitsgrad als mittelständisches Unternehmen deutlich erhöhen. Den geplanten Börsengang wollten wir auch für eine Mitarbeiterbeteiligung nutzen. Durch die Einbeziehung in m:access konnten wir dies nun umsetzen."

Die vollständige Meldung finden Sie hier.